Ralf Gabler – Schmerztherapie & Hypnosecoaching

Dein Ischiasnerv schmerzt? 3 mal schnelle Hilfe

Ischiasnerv und Rückenschmerzen im Büro

Drei mal schnelle Hilfe gegen Schmerzen im Ischiasnerv

Wo ist der Ischiasnerv?

Kennst du stechende oder reißende Schmerzen, die ihren Ursprung im unteren Rücken haben und dann über die Beinrückseite bis in die Zehen ausstrahlen?

Glückwunsch, du hast gerade deinen Ischiasnerv lokalisiert. Denn genau die Bahn, die du spürst ist der Verlauf des Ischiasnervs. Der Ischias, wie ihn gute Freunde kurz nennen, tritt im Bereich des unteren Rückens in der Wirbelsäule aus und zieht sich über die Beinrückseite bis zum Fuß.

Wenn du deinen Ischias spürst, ist das die Lumboischialgie, oder auch Lumbo-Ischialgie-Syndrom (LIS) wie die medizinisch korrekte Bezeichnung lautet. Manchmal auch nur als Ischiassyndrom bezeichnet.

Was sind die Ursachen für Ischias Schmerzen?

Um Ischiasschmerzen schnell zu beseitigen ist es zunächst hilfreich zu wissen was deine Schmerzen auslöst.

Meist ist Anfangs eine Reizung die Ursache für Schmerzen. Im Fall von Schmerzen im Ischiasnerv sind das entweder Reizungen im Bereich der Nervenwurzel, sprich dort, wo der Ischiasnerv aus der Wirbelsäule austritt (z.B. durch einen früheren Bandscheibenvorfall) oder eine Reizung im Verlauf des Ischias, da ist das dann häufig der m. piriformis (ein Anteil der Gesäßmuskulatur).

Andere Gründe für diese Nervenschmerzen sind sehr selten und ich gehe deshalb hier nicht näher darauf ein.

Was kann ich gegen meine Ischiasnervenschmerzen (Lumbo-Ischialgie-Syndrom) tun?

Was taugen Schmerzmittel gegen Ischiasschmerzen?

Kurzfristig helfen natürlich sogenannten Gruppe der nichtsteroidalen Entzündungshemmer oder Antirheumatika (NSAR). Auf weniger Fachchinesisch gesagt sind das entzündungshemmende und schmerzlindernde Medikamente.

In diesen Hausmitteln gegen Nervenschmerzen sind Wirkstoffe wie Acetylsalicylsäure (bekannt aus dem “Aspirin”) und Abkömmlinge wie Ibuprofen, Diclofenac oder Naproxen.

Vor diesen Schmerzmitteln brauchst du keine Angst zu haben, denn wenn du sie nur kurze Zeit einnimmst sind sie normalerweise völlig unproblematisch. Durch den schnell reduzierten Schmerz unterstützen sie aber eine bessere Regeneration im Schlaf. Und guter Schlaf ist einer der wichtigsten Punkte im Kampf gegen Schmerzen.

Locker vom Hocker trotz Ischias

Zudem bewegst du dich nicht nur lockerer, sondern auch mehr wenn deine Schmerzen reduziert sind. Beides ist hilfreich die Schmerzen möglichst schnell wieder los zu werden. Beachtest du das Ding mit der Bewegung nicht, sind die Chancen groß, dass zu deinen Ischiasnervbeschwerden noch weitere Schmerzen, Verspannungen und Bewegungseinschränkungen dazu kommen.

Es gibt keinen Grund den harten Hund zu spielen und sich tapfer wie ein Mann durch die Schmerzen zu quälen und das stoisch zu ertragen. Nimm zumindest die ersten Tage ein Schmerzmittel und versuche dich möglichst normal zu verhalten.

Eine Einschränkung zu Schmerzmitteln bei Ischiasbeschwerden

Bitte keine Schmerzmittel nehmen um eine aussergewöhnliche Belastung besser durchhalten zu können! Der Schuss kann gehörig nach hinten losgehen.

Wie oben gesagt, geht es darum den NORMALEN Alltag schmerzlos zu verbringen. Ein Marathonlauf, der anstehende Umzug, Krafttraining oder das Abfeiern des kompletten Kamasutra gehören da nicht dazu.

Also Schmerzmittel bei Ischiasnervenschmerzen grundsätzlich ja. Jedoch nur für einige Tage und nur um den normalen Alltag schmerzfrei zu bewältigen.

Wie ist das mit Bewegung bei Ischias?

Ich sag mal so – JA!

Bewegung tut gut. Grundsätzlich und im Prinzip fast immer. Ja, auch wenn es etwas schmerzt. Hier ein paar hilfreiche Ansätze wie das mit der Bewegung ist:

  1. Die Bewegung sollte immer locker und ohne große Belastung sein. Intensives Krafttraining ist damit für den akuten Ischiasschmerz raus, Spazierengehen ist drin. Spazierengehen ist sowieso, durch die “Verwringung” der Wirbelsäule eine sehr empfehlenswerte Bewegung. Jeden Morgen und jeden Abend 30-45 Minuten spazierengehen und dein Lumbo-Ischialgie-Syndrom ist schnell Geschichte.
  2. Die Bewegung sollte so sein, dass der (Ischias) Schmerz auf der Schmerzskala eine Sechs nicht überschreitet. Eine Eins ist dabei überhaupt kein Schmerz und eine Zehn ist der maximal vorstellbare Schmerz. Du gehst nicht über die Sechs hinaus. Gilt natürlich ohne Schmerzmittel!
  3. Wird der Schmerz während der Bewegung oder Übung nicht stärker, oder geht zumindest nicht über die Sechs hinaus kannst du weitermachen. Oft wird der Schmerz während der Bewegung sogar besser. Solange das so ist passt alles und du brauchst dir auch keine Sorgen machen. Auch hier darauf achten – die Aussagen beziehen sich auf den Zustand ohne Schmerzmittel.
  4. Wenn der Schmerz nach der Bewegung am Tag darauf nicht grundsätzlich stärker ist, ist alles gut. Du kannst genau so weitermachen oder sogar ein ganz kleines Bisschen steigern und draufpacken. Du bist auf einem guten Weg.
  5. Schau dass du deinen unteren Rücken gut in Bewegung hältst. Wie oben geschrieben ist Spazieren genial bei Ischiasschmerzen. wenn deine Muskeln gut warm sind, kann es auch Sinn machen dehnübungen für Hüftbeuger, Hüfte und den unteren Rücken zu machen. Da findest du auf Youtube reichlich Ideen. Natürlich kannst du mich auch direkt kontaktieren und nachfragen was ich dir für deinen speziellen Fall empfehlen würde.

Und sonst noch etwas gegen meine Schmerzen im Ischias?

Klar, damit sind wir dann auch schon beim dritten Punkt. Wärme, Wärme und nochmals Wärme. Wärme fördert die Durchblutung, sie fördert auch den Abtransport von “Stoffwechselresten” und versorgt die gereizten Gewebe somit optimal.

Wärme wirkt auch entspannend und beruhigend. Genau das hilft Schmerzen auf der Ebene des zentralen Nervensystems (ZNS) zu verringern. Denn Schmerzen und Schmerzintensität sind nicht in erster Linie von einem “kaputt” abhängig, sondern entstehen durch Verknüpfung verschiedenster Faktoren. Das klingt jetzt vielleicht seltsam und lässt sich hier auch nicht auf die Schnelle erklären.

Multimodales Schmerzkonzept

Das Wissen über Schmerzen und Schmerzentstehung nicht nur in Bezug auf Ischias hat sich massiv weiterentwickelt und das oben Beschriebene ist der aktuelle Stand der Wissenschaft – Das multimodale Schmerzkonzept.

In diesem Konzept spielt auch die Psyche und damit dein Entspannungszustand eine große und wichtige Rolle. Das heißt nicht, du würdest dir die Schmerzen nur einbilden, es bedeutet lediglich in einer angespannten Situation empfindest du deine Ischiasschmerzen intensiver als in einem entspannten Urlaub.

Entspannung hilft dem Ischias

Aus diesem Wissen heraus hilft alles, was dir hilft dich zu entspannen. Ein warmes Bad, hier hilft auch noch die Wärme. Ein guter Film, oder ein Abend mit guter Musik. Ein Treffen mit Freunden, lecker essen, oder auch mal eine geführte Meditation oder eine Selbsthypnose.

Praktische Umsetzung der drei Tipps:

Du kennst das sicher aus deinem Alltag. Der Geist ist willig, das Fleisch ist schwach. Blitzschnell holt dich der Alltag ein. Statt Bewegung sitzt du im Büro oder im Auto, statt Entspannung gibt es die Hauseigeentümerversammlung und das Mitarbeitergespräch.

Alles nicht so, wie es sein soll und schon machst du wieder wochenlang mit deinem Ischias rum, obwohl er nach einigen Tagen schon Geschichte sein könnte. Blöd gelaufen , das Wissen und das Wollen ist da, im Alltag scheitert es trotzdem.

Wenn du magst kannst du mich kontaktieren und ich helfe dir die Punkte trotz Alltag umzusetzen und so schnell wieder aus deinen Schmerzen rauszukommen. Wie gesagt – nur ein Angebot. Melde dich!

Eine Warnung zum Schluss

Wenn du spürst, dass deine Zehen taub oder gefühllos werden ist Schluss mit lustig! Dieses Taubheitsgefühl ist ein Zeichen für einen Nerv der stark komprimiert wird. Da muss dann wirklich schnell Abhilfe geschaffen werden. In dem Fall Taubheitsgefühl, oder wenn du dich auf der betroffenen Seite nicht mehr auf die Zehenspitzen stellen kannst bitte schnell und ohne weitere Wartezeit ab zum Arzt!

Eine wirklich gute Information, wenn auch etwas technisch und mit „Fachchinesisch“, zum Ischiasnerv und seinen Schmerzen findest du hier: Ist das ein echter Ischias?

5 x schnelle Hilfe gegen Schmerzen!

Du bekommst die 5 Erste-Hilfe-Tipps gegen Schmerzen kostenlos in deine Mailbox. Schnell raus aus den Schmerzen und mit den regelmäßigen Anregungen bringst du zusätzlich deine Gesundheit auf das nächste Level. Völlig kostenfrei! Einfach Emailadresse hinterlassen.