Ralf Gabler – Anti-Aging Experte und Gesundheitsberater

Lächelndes Paar nach Sex

Habe regelmäßig Sex

Die schönste Nebensache der Welt als Fitmacher

 

Bewegung, gut für die Beziehung und dabei noch eine Menge Spaß haben? Geht nicht, wird jetzt der ein oder andere Sportmuffel denken. Geht doch! Und zwar mit der schönsten Nebensache der Welt (neben Fußball) – Sex! Besonders im hohen Alter steht ein gutes Sexualleben als Sinnbild der Gesundheit. Dies erfuhren auch Samanta und ihr Mann auf sehr positive Art und Weise…!

Trotz Sport und ausgewogener Ernährung fehlt etwas

Samanta hatte grad ihren runden Geburtstag gefeiert – stolze 60 Jahre alt ist sie geworden. Sie war lange Zeit sehr übergewichtig, hat aber von allein angefangen sehr viel Sport zu treiben und auf ihre Ernährung zu achten. Mit ihrem Körpergewicht war sie zufrieden, dennoch suchte sie mich auf, um an kleinen Stellschrauben zu drehen und ihre Motivation weiter hoch zu halten. Wir modifizierten also ihre Ernährung leicht, wobei diese schon sehr gut war und erstellten gleichzeitig einen Trainingsplan, welchen wir ab sofort zweimal wöchentlich durchführten.

Soweit so gut, trotzdem sagte Samanta, dass sie sich nicht so richtig wohl und fit fühlt. Durch etwas Smalltalk versuchte ich mehr über sie herauszufinden und an welchen Dingen man arbeiten könnte. Sie erzählte, dass sie mittlerweile seit 40 Jahren glücklich verheiratet ist – wow, keine Selbstverständlichkeit mehr in der heutigen Zeit. Dennoch sagte sie, der Pep wäre etwas raus, aber dass das ja normal sei, schob sie direkt hinterher.

Aktives Sexualleben für bessere Gesundheit

Paar im BettDa hatte ich die zündende Idee! Warum nicht mal wieder etwas Abwechslung in das Sexleben bringen? Samanta schien eine sehr lockere Person zu sein und ich hatte keine Bedenken das Thema offen bei ihr anzusprechen. Sex bringt den Kreislauf in Gang, verbrennt viele Kalorien und die dabei ausgeschütteten Glückshormone tun Körper und Seele gut. Nachweisbar haben Menschen mit einem aktiven Sexualleben eine bessere Gesundheit und fühlen sich fitter und vitaler. Und ganz nebenbei tut sowas einer Ehe ja meistens auch ganz gut – und Spaß hat man dabei hoffentlich auch!

Ich schlug ihr also vor ihr Sexleben wieder etwas mehr aufleben zu lassen. Laut ihrer Aussage lief bei den beiden nämlich nicht mehr allzu viel unter der Bettdecke. Dabei gibt es viele Möglichkeiten das Liebesspiel auch nach einer langjährigen Beziehung bzw. Ehe spannend zu gestalten. Im 20. Jahrhundert bieten etliche Online-Shops oder auch die klassischen Erotik-Shops spannende Toys oder andere Utensilien je nach Geschmack und Bedürfnissen. Da kann Mann und Frau sich voll austoben und etwas für Beziehung und Gesundheit gleichzeitig tun. Ich lies Samanta also mit diesen Tipps nach Hause gehen – der Rest ist schließlich ihre Privatsphäre!

Daumen hoch vom Ehemann!

Die kommende Woche brachte ihr Mann sie zu mir für unsere nächste Trainingseinheit. Als Samanta ihm den Rücken zukehrte strahlte er mich nur an und hob den Daumen. Da hatte ich wohl gleich zwei Menschen auf einmal sehr glücklich mit meinen Tipps gemacht! Ich sprach Samanta natürlich nicht direkt drauf an, um eine unangenehme Situation für sie zu vermeiden. Doch sie berichtete mir vonLächelndes Paar sich aus mit einem Zwinkern, dass ich ihr einen super Tipp gegeben hatte. Sie fühle sich bereits jetzt ausgeglichener und vitaler – und dabei hatten die zwei sichtlich Spaß! Ein voller Erfolg!

Woche für Woche kam sie also zu mir und wir führten ihren Trainingsplan durch, optimierten immer wieder ein paar Übungen und dabei steigerte sie sich wöchentlich. Ich hatte den Eindruck sie wurde von Woche zu Woche vitaler und blühte auf vor Lebensfreude. Wie viel Anteil da nun auf unser gemeinsames Training fiel und wie viel auf das Training mit ihrem Mann lässt sich natürlich nur schwer beurteilen. Aber sicherlich hatte es seinen Anteil.

Ein Freund fürs Leben

Und auch ihr Mann wurde zu einem guten Freund. Zufällig trafen wir uns an einem Wochenende in der Kneipe und er gab mir erst einmal direkt freudestrahlend ein Bier aus und bedankte sich bei mir. Seine Ehe liefe seitdem viel besser und sie hätten endlich wieder ein aktives Sexleben. Und selbst er – ehemaliger Basketballer und immer noch Top in Form – berichtete mir von positiven Auswirkungen auf seine Gesundheit. Da hatte ich wohl nicht nur eine zufriedene Kundin gewonnen, sondern auch einen Freund fürs Leben!

Willst auch du neuen Pep in deine Beziehung bringen?

Ok nein, den Beziehungscoach mache ich jetzt lieber nicht! Aber wenn auch du an deiner Gesundheit im Alter arbeiten willst und mit mir auch an kleinen Stellschrauben mit eventuell einer großen Wirkung schrauben willst, dann melde dich doch einfach mal bei mir! Als ausgebildeter Gesundheitsconsultant verfüge ich über großes Know-How in allen Bereichen der Gesundheit und biete dir optimale Trainingsbedingungen. Ich freue mich auf ein erstes unverbindliches und kostenloses Gespräch mit dir!

 

Dieser Artikel basiert auf Studien zum Thema Sex im höheren Alter.

Stellvertretend sind hier zwei Studien verlinkt:

Sexuelle Aktivität in höherem Alter

Zusammenhangs zwischen Gesundheit und Sexualität

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.