Shamane bei der Heilung

Wer heilt hat Recht – stimmt das denn (nicht)?

Mit zunehmendem Alter wächst oft auch die Zahl der „Breschden“ – wie wir hier im Schwäbischen zu Beschwerden oder Schmerzen sagen. Gehst du damit zum Arzt, Heilpraktiker oder zum Heiler? Hochmoderne Medikamente und Behandlungsformen, Naturheilkunde oder Globuli und Bioresonanz. Das ist hier die Frage für uns Ü50-er. Nicht nur für die 50 plus Menschen, die Frage stellt sich in jedem Alter.

Geht es um exotische Heilweisen, oder auch nur ums Prinzip, wird hier sehr oft der Ansatz „Wer heilt hat Recht“ angebracht. Will meinen, wenn mich der Schweizer Heiler Beat Zurbrüggen von meinen Problemen und Schmerzen befreit, wird er das schon richtig gemacht haben. Dann ist eben „die Macht mit ihm“ wie Meister Yoda so schön sagt.

Was ist eigentlich Heilung und was, oder wer, heilt?

So jetzt wird es etwas komplizierter. Denn ich möchte dir etwas aufzeigen. Etwas das dir helfen kann. Das ist jedoch wie gesagt etwas komplex, deshalb bitte ich dich den ganzen Artikel zu Ende zu lesen wenn du jetzt weiter liest. Der Beat von oben wird mich vielleicht dafür hassen, viele Ärzte vermutlich auch.

Dafür hast du dann die Chance zukünftig klarere Entscheidungen zu treffen.

Keine Heilung möglich?

Fakt ist ein Heiler kann NICHT heilen. Globuli können nicht heilen, Naturheilkunde genau so wenig.

Ooops, wie kann ich als Heilpraktiker denn so eine Aussage machen? Bedeutet das nicht Frevel, Verdammnis und ewige Hölle? Bin ich ein Nestbeschmutzer?

Ärzte können nicht heilen

Dann rudere ich eben wieder zurück: „Ärzte, Therapeuten, Medikamente und all die anderen Erkenntnisse der modernen Medizin können auch nicht heilen!“

Damit ist dann wieder der Ausgleich geschaffen. Alles blöd, der Gabler erzählt hier irgend einen Stuss.

Stop – bitte nicht ganz so vorschnell. Was ich dir aufzeigen möchte ist aus meiner Sicht wichtig und substanziell.

Es gibt nur einen der dich wirklich heilen kann – DU! Nur du selbst kannst dich heilen. Niemand sonst.

Klingt jetzt auch wieder irgendwie Eso oder Mambo-Jambo, ist es aber nicht. Es ist ganz einfach UND es ist wichtig! Für dich, deine Einstellung und deine Gesundheit.

Gruppe von Ärzte Heilpraktiker TherapeutenSo läuft deine Heilung wirklich

Ohne deine Selbstheilung läuft nichts. Ein Arzt kann einen Knochen schienen, die Heilung (das Zusammenwachsen der Knochenbruchstücke) erledigen die Zellen in deinem Knochen (Osteoblasten, Osteoklasten und das ganze Zeugs) dann selbst. Der Arzt kann den Bruch nicht zusammenwachsen lassen, das muss dein Körper übernehmen.

Wird der Bruch nicht geschient wächst der Knochen möglicherweise dennoch zusammen, aber eben eventuell schief. Der Arzt, oder eben der, der die Schiene anlegt, verbessert und optimiert die Heilungsbedingungen. Das ist alles was er kann. Bestenfalls.

Das ist auch das was Heiler können, was Globuli können und all die anderen Heilsversprecher.

Sie verbessern (möglicherweise) die Bedingungen für deine Heilung. Oder machen eine Heilung möglich. Sie heilen aber nicht.

Was vielleicht wie ein blödes kleines Wortspiel klingt ist aus meiner Sicht allerdings entscheidend. Denn es ist die Basis.

Wir sind was wir denken.Arzt erstellt Diagnose für 50 plus

Du heilst dich – IMMER selbst. Natürlich kannst du dir Unterstützung für die Heilung holen. Sehr oft macht diese Unterstützung sogar Sinn. Siehe oben das Beispiel vom Knochenbruch. Oder andere akute und oder lebensbedrohliche Situationen.

Würdest du bei dem oben angesprochenen Knochenbruch Globuli oder einen Heiler einer Schiene vorziehen? Ich denke nicht und ich persönlich würde einen guten Orthopäden bei einem Knochenbruch vorziehen.

Bauchschmerzen

Grummelt es im Bauch? Nicht weil du das hier liest, sondern weil sich irgend etwas bei dir tut? Was machst du weniger klaren, chronischen Beschwerden? Wer oder was könnte hier die beste Unterstützung für dich und deinen Organismus sein? Globuli, klassische Medikamente, Placebos, Hypnose, Heiler …?

Kommt darauf an. Du entscheidest. Egal wie deine Entscheidung ausfällt, triff sie bewusst und mit Überzeugung. Du bist nämlich derjenige der damit klarkommen muss. Überzeugung das Richtige zu tun ist ein mächtiges Werkzeug bei der Gesundung. Das belegen unzählige Experimente mit Psychotherapie, Hypnose und die Placebo und Nocebo Forschung. Psychoneuroimmunologie ist auch ein gutes Stichwort.

Das ist dann auch der Punkt an dem Ärzte oft nicht mehr einverstanden sind. Die glauben zu häufig an die „statistische Relevanz“ ihrer „randomisierten Doppelblindstudien“. Halten sich und ihre Medikamente und Methoden für heilend. Wie oben geschrieben ist das nicht so.

Moderne Medizin

Um es klar zu stellen, ich halte die moderne Medizin und ihre Errungenschaften nicht für unwichtig, falsch oder gar grundsätzlich schädlich. In sehr vielen Fällen können wir froh um diese Wissenschaft  und ihre Ergebnisse sein.

Schließlich waren wir noch nie seit Menschengedenken in der Masse so lange in so einem guten Gesundheitszustand. Das hat uns die naturwissenschaftliche Forschung beschert. Noch mal, weil bestimmte Idioten das ständig anders predigen: „Noch nie ging es uns als „Menschheit“ so gut wie heute. Punkt. Fakt. Wer etwas anderes erzählt lügt – egal ob aus Eigeninteresse oder aus Ignoranz.

Es geht noch besser?

Nichts ist so gut – ausser dem Leben an sich – das es sich nicht verbessern liesse. Im Schnitt ist moderne Medizin gut und hilfreich. Wenn sie sich jetzt noch dazu herablässt eine weitere Tatsache menschlicher Existenz anzuerkennen, wird sie noch besser und hilfreicher sein.

Die Tatsache die ist meine ist der Fakt das jeder Mensch eine komplexe Einheit ist. Eine Einheit aus Körper und Geist. Wir bestehen nicht aus Einzelteilen (außer im Frankensteinschen Gedankenbild), jeder Mensch ist ein komplexes Zusammenspiel aus „Körper und Geist“.

Deshalb ist auch der feine Unterschied zwischen heilen und helfen (unterstützen) aus meiner Sicht immanent wichtig.

Wichtig ist aus meiner Sicht auch das Vertrauen in dich selbst. Entwickle ein Bewusstsein für dich. Nicht immer ist gesamte Medizinapparat nötig. Manchmal ist etwas weniger einfach mehr.

Hypnosetherapeut behandelt Körper und GeistDer Mensch ist eine Einheit aus Körper und Geist.

Das lässt sich nicht trennen. Hoffnung heilt. Glaube heilt. Deshalb ist es wichtig Entscheidungen zur medizinischen Unterstützung bewusst und mit Überzeugung zu treffen. Deshalb kann (Selbst)Hypnose und Trance heilen. Ja, Hypnose und Trance können heilen. Das sind Prozesse die DU machst. Der Hypnosearzt oder Hypnotiseur kann dich nicht heilen, der Zustand einer Trance kann deine Selbstheilung aktivieren. Kleiner aber sehr feiner Unterschied.

Das heisst, um bei unserem Beispiel zu bleiben, nicht auf die Schienung des Knochenbruchs zu verzichten. Ich persönlich würde in dem Fall eine „klassische Behandlung nach aktuellem Stand der Medizin“ wählen und versuchen die Heilung durch Trance zusätzlich zu optimieren.

Heilsbringer

Auf dieser Ebene funktioniert auch der gute Heiler Beat Zurbrüggen von oben, oder andere Schamanen. Das heißt dennoch nicht das diese Menschen besondere Kräfte hätten. Sie bewirken lediglich in einer speziellen Interaktion mit dir (Körper und Geist!) eine Interaktion die manchmal wie ein Wunder wirkt und Selbstheilung aktiviert.

Nicht der Mensch und seine Kräfte – einfach zwei Menschen die an etwas glauben. Du glaubst an Hilfe, der „Heiler“ glaubt an Hilfe, manchmal funktioniert das. Das heisst nicht, dass es anders nicht funktioniert hätte. Es bedeutet auch nicht das etwas anderes schlechter (oder besser) wäre. Es ist wie es ist. Manchmal funktionieren „unglaubliche Dinge“. Die Psyche ist für manche Bereiche ein mächtiger „Heiler“.

Medikamente oder Naturheilmittel können das Milieu im Körper auch so beeinflussen das deine Selbstheilung besser greift. Es ist aber nie der Verordner oder das Medikament die heilen – deine Selbstheilungskräfte erbringen die Leistung in einem optimierten Milieu.

Placebos sind nachweislich sehr wirksam, warum also gerade auf diese Unterstützung als Unterstützung verzichten?

 

Was kannst du jetzt tun?

Ganz einfach – das kommt darauf an.

Für mich persönlich handhabe ich das wie folgt: Ist es sehr stark, akut und einer bestimmten Ursache zweifelsfrei zuzuordnen, fällt es unbedingt in die Zuständigkeit der modernen Medizin. Arzt, Klinik, Röntgen, MRT, CT. Als Beispiele wäre hier ein Unfall, eine akute Sportverletzung, eine massive Infektion.

Im Zweifelfall immer eine klassische ärztliche oder medizinische Diagnose einholen. Was die Behandlungsvorschläge angeht kannst du dann immer noch entscheiden.

Bei allen anderen Dingen ist es wiederum etwas komplexer. Zu viel um es hier auch noch einzubinden. Das ist dann bei Interesse Stoff für einen neuen Artikel. Falls dich das interessiert kannst du mir gern einen Kommentar hinterlassen.

Disclaimer: Der Name des Heilers Beat Zurbrüggen ist natürlich frei erfunden. Ähnlichkeiten mit lebenden oder gestorbenen Personen sind rein zufällig.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.