Mann mit Übergewicht

Mit 50 plus ist dein Übergewicht wertvoll und nützlich

Du willst dein Übergewicht loswerden und bist bereits Ü50? Dann solltest du das Ganze noch mal überdenken. Fett weg ist nicht unbedingt die beste Lösung wenn du möglichst lange leben willst. Sagt zumindest die aktuellste Forschung zum Thema Übergewicht (und Alter). Ganz am Ende gebe ich dir dann auch noch meine persönliche Meinung zu den verwirrenden Ergebnissen aus der Studie.

Studie zum Übergewicht 50 plus

Bei einer sogenannten Metastudie (einer Analyse vergangener Studien und ihrer Ergebnisse) hat sich scheinbar Unglaubliches herausgestellt: Menschen mit Fettsucht (Adipositas) im Level 1 (BMI 30-35) leben im Durchschnitt genau so lange wie normalgewichtige Menschen (BMI 18,5-25). Kein Unterschied obwohl das bereits echte Dicke sind. Lediglich die noch Fetteren (BMI über 35, Adipositas Grad 2-3) hatten dann tatsächlich ein deutlich erhöhtes Sterberisiko.

Dicke leben länger

Es wird aber noch verrückter, und zwar dann, wenn du dir die sogenannten Übergewichtigen (BMI 25-30) ansiehst. Denn diese Gruppe hat eine bessere Lebenserwartung als die Normalgewichtigen! Die medizinische Studie sagt damit ganz klar – ein wenig Übergewicht lässt dich länger leben! Weil es so ungewöhlich ist hier noch mal: Wenn du ein Moppelchen bist, lebst du länger.

BMI ausrechnen – BMI Rechner

Frau mit ÜbergewichtKennst du deinen BMI? Falls nicht, kannst du ihn folgendermaßen ausrechnen. Der BMI ist das Körpergewicht (in kg) geteilt durch Größe (in Meter) zum Quadrat. Um das mal für mich zu rechen – Körpergröße ist 1,75 Meter. 1,75 mal 1,75 ist gleich 3,0265. Dann mal noch ein völlig fiktives Körpergewicht von 90 Kilo angenommen 😉 und gerechnet. 90 dividiert durch 3,0265 ergibt 29,39 (gerundet). Wenn ich also 90 Kilo wiegen würde befände ich damit laut der BMI Einstufung im Bereich Übergewicht. Das ist der Bereich mit der optimalen Lebenserwartung. Speziell wenn es um ältere Menschen 50 plus wie uns geht. 90 Kilo bei einer Körpergrösse von 1,75 Meter ist schon ganz ordentlich beleibt.

Persönliches Fazit zum Übergewicht mit über 50 Jahren

Verwirrend? Soll ich jetzt versuchen ein Idealgewicht zu erreichen oder nicht wenn ich mit Ü50 möglichst lange jung bleiben will? Es gibt wie immer sich scheinbar widersprechende Aussagen zum Thema. Sie ist für mich daher ein guter Ansatz Dinge ganz grundsätzlich klarzumachen:

  1. Jeder Mensch ist anders
  2. Es gibt kein Patentrezept
  3. Unterschiedliche Wege können zum persönlichen Erfolg führen
  4. Beobachte dich und deine Reaktionen
  5. Wage Experimente
  6. Versuche DEINEN Weg zu finden
  7. Versuche nicht einem Ideal oder einer Mode hinterher zu rennen

Mache in Bezug auf dein (Über)Gewicht das, was sich für dich gut anfühlt. Sei aber bitte ehrlich dabei! 130 Kilo bei einer Größe von 180 cm fühlen sich definitiv NICHT gut an. Kannst du deine Schuhe selbst im Stehen anziehen und binden? Kommst du beim „Auf den Boden Test“ auf 8 oder mehr Punkte? Schaffst du das deutsche Sportabzeichen mit Gold?

Wenn du die vorherigen Fragen mit JA beantworten kannst hast du eine gute Basis – unabhängig vom Gewicht. Hapert es bei einem oder mehreren Punkten noch, solltest du dringend etwas ändern. Egal ob du genau richtig, zu dünn oder zu dick bist. Punkt.

 

Bildquellen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.