50plus Podcast | Trailerfolge | Pure Lebensfreude 50 plus

RALF GABLER

Lebensfreude 50 plus – Der Podcast

 

Lebensfreude 50 plus pur. Es ist geschafft! Der Podcast ist endlich am Start. Rund um all die Dinge, die uns mit 50plus so beschäftigen. Gesundheit, Abnehmen, Schmerzen, Beweglichkeit, Lebensfreude …

… you name it.

Die erste Folge findest du hier, hör doch kurz rein und lass mir einen Kommentar da. Ich freue mich auf dein Feedback und deine Anregungen!

 

Ich habe diese Folge für dich transkribiert. Damit können auch „Nichthörer“ optisch mithören. Hier der Inhalt der Trailerfolge:

50plus Podcast | Trailerfolge | Pure Lebensfreude 50 plus

Du bist nie zu alt, um jung zu sein. Der 50plus (und drunter) Podcast. Genieße dein Mittelalter stark, glücklich und gesund. Mit Ralf Gabler. Folge Null. Herzlich willkommen!

So, das ist vermutlich das erste Mal, dass du diesen 50plus (und drunter) Podcast hörst. Es ist zumindest mal der Allererste, den ich hier aufnehme.

Deshalb die Folge Null, die Pilotfolge oder Trailerfolge oder wie man das auch immer bezeichnen mag.

Für wen ist der 50plus Podcast?

Und da stellt sich jetzt die Frage: „Für wen ist denn dieser 50plus (und drunter) Podcast?“

Ja, der Podcast ist so wie du das vermutlich schon angenommen hast, für Menschen im Alter 50plus. Für Menschen, die Lebensfreude haben, die Spaß am Leben haben, die frei von Einschränkungen sein wollen, ohne

Tabus, ohne Verbote, die ihr Mittelalter, ich bezeichne diese 50plus (und drunter) immer so als Mittelalter, die diese Lebenszeit genießen wollen für Menschen, die auch 50plus noch was dazulernen wollen.

Die, die genießen möchten, die nie aufhören wollen, Spaß zu haben, das sind die Menschen, die ich gerne hier in diesem Podcast zu Wort kommen lassen möchte, für die ich gerne Inhalte anbieten möchte, für die ich gerne Gastgeber bin.

Ja, wo ich mich einfach freue, wenn du im Alter 50plus (und drunter) zu dem drunter sein ich gleich noch was mir hier zuhörst und so zuhörend oder auch mit mir zusammen dich über Themen informierst, die die Menschen wie dich und mich eben in diesem Alter betreffen.

Worum soll es gehen?

Was sind die Themen? Freizeit! Unterhaltung! Fitness!

Wenn es um Fitness geht, geht es um Gesundheit. Zum Abnehmen geht’s um Muskelaufbau, geht’s um Sport, geht’s um Training. Gesundheit hatte ich gerade schon erwähnt. Da natürlich alles, was sogenannt evidenzbasiert ist, also was wissenschaftlich belegbar ist.

Ich will hier kein kein Esoterik Zeug und kein Geschwurbel und keine Scharlatanerie, sondern wirklich knallharte Fakten.

Es geht um Schmerzen, die du möglicherweise hast. Egal ob das Knieschmerzen sind, oder Rückenschmerzen. Was kannst du tun? Wie kannst du freier werden? Wie kannst du deine Schmerzen loswerden? Wie kannst du dein Wohlbefinden steigern? Wie kannst du deine Leistungsfähigkeit verbessern?

Wie kannst du im Prinzip zu jedem Moment in der Lage sein, das zu tun, was du tun möchtest?

Private Themen

Themen wie Urlaub, Themen wie Genuss, Genuss beim Essen, Genuss beim Leben. Autos, Motorräder, was auch immer mit dazugehört. Deine Familie, oder Familie überhaupt als Thema? Hast du eine Frau, hast du einen Partner? Bist du geschieden, hast du Kinder, hast du Enkel? Hast du noch regelmäßig Sex? Hast du deinen Spaß mit deiner Familie? Spaß mit deinen Freunden?

Berufliche Themen

All das soll Thema sein in diesem 50plus (und drunter) Podcast. Es kann, soll und darf um deinen Beruf gehen, um dein Unternehmen, deine Firma. Was kannst du tun? Wie kannst du die Firma weiter voranbringen? Wie kannst du dich aufstellen, dass du dir Zeit freischaufeln kannst? Wie kannst du den Übergang vom aktiven Unternehmer rein in so eine Art Unruhestand managen? Wie? Was gibt’s für Möglichkeiten, die Nachfolge für dich zu regeln? Deine Unternehmensnachfolge? Was gibt es für Möglichkeiten, sich langsam rauszuziehen?

Neuanfang mit 50plus

Was gibt’s auch für Möglichkeiten, im Endeffekt für dich vielleicht nochmal was komplett Neues anzufangen? Wenn du sagst Okay, ich habe jetzt das und das erreicht und jetzt hätte ich irgendwie die Luft und die Möglichkeit, was Neues zu machen. Auch das ist ein Thema.

Einfach diese ganzen Dinge, die mir tagtäglich begegnen, wenn ich mich mit meinen Kunden unterhalte. Wenn ich mit meinen Kunden rede, mit denen ich Sport mache, mit denen ich zusammensitze.

All diese Themen, auch die Themen, die man mit den Freunden, mit der Familie bespricht. All das, was uns 50plus oder Menschen im Mittelalter einfach beschäftigt.

Chancen nutzen – Lebensfreude gewinnen

Da geht’s darum, die Chancen zu nutzen, die sich bieten, Chancen zu suchen, zu finden auch wiederum egal ob beruflich oder privat.

Wie du deine Kreativität weiterentwickeln kannst und Neues lernen kannst.

Wie du deine finanziellen Geschichten regeln kannst. Wie du das auf ein solides Fundament stellst. Alles also im Prinzip alles.

Wie eben teilweise Stammtisch Gespräche, teilweise Zwiegespräche, teilweise auch Expertengespräche, in denen ich als Gastgeber, als Interviewer da bin und mit Spezialisten oder auch mit ganz normalen Menschen wie mit dir rede, rede über die Themen, die einem so ab dem Alter von Fünfzig im Normalfall betreffen und die man auch dran geht, wo dann irgendwo auch nicht mehr schon extrem wichtig sind und nicht irgendwelches Trallala, sondern das Ganze einfach auf einer anderen Ebene.

20jährig oder 50jährig?

Es ist eine andere Ebene, ob du einen 20jährigen hast oder ob du einen 50jährigen hast. Ein 50jähriger hat eine andere Lebenserfahrung, hat meistens eine etwas ruhigere, lässige Einstellung.
Der muss sich nichts mehr beweisen. Der hat seinen Platz im Leben meistens gefunden oder zumindest schon mal innegehabt und dem gehts mehr drum das auszubauen, das zu stabilisieren und irgendwo auch wirklich das was, was du dir erarbeitet hast.

Genuß und Lebensfreude

Dass du das genießen kannst und dass du da deinen Spaß, Genuss und deine Lebensfreude dran hast und jetzt nicht alt wirst, sondern möglichst lange aktiv, jung, fit, mit Spaß, Genuss und Freude am Leben bist.
Damit erklärt sich auch dieses 50plus (und drunter). Es gibt einfach Menschen, die sind auch mit 40 schon Lebenserfahrung und haben mit 40 schon eine hohe Lebensweisheit. So jemand profitiert logischerweise auch von diesem Podcast.

Deshalb habe ich das als 50plus (und drunter) Mindset bezeichnet. Ja. Also einfach für die Menschen, die einen bestimmten Status, einen bestimmten Stand im Leben haben, die was erreicht haben, die aktiv sind.

Macherprinzip

Die Macher sind, die vorangehen und die für sich merken: Einerseits, oh holla, das Ende der Schlange rückt etwas näher. Schauen wir mal, was dann kommt.

Die gleichzeitig aber auch jetzt an dem Punkt, wo sie eben nicht sagen: „Ja, ok, ich bereite mich jetzt aufs Altern und auf Sterben vor, sondern im Prinzip sagen; So, jetzt bin ich 50, jetzt erst recht.

Jetzt geht’s bei mir so richtig los und ich pack da nochmal eine ordentliche Schippe drauf.

Das ist das, was ich in dem Podcast gerne versuchen möchte zu transportieren. Und ich hoffe, dass mir das auch mit deiner Hilfe gelingt. Und das meine ich jetzt ganz ehrlich, das ist ja die Folge Null. Also die erste Folge und logischerweise habe ich bestimmte Vorstellungen.

Es geht ja aber nicht darum, was ich für Vorstellungen habe und was ich will, sondern nur zu einem Teil.

Wichtig ist einfach was du willst, was dich interessiert, weil sonst hörst du diesen Podcast nicht. Und dann ist es nutzlos, den überhaupt zu machen.

Das heißt, mich wird jetzt einfach auch interessieren welche Themen dich im Alltag beschäftigen?

Melde dich bei mir!

Was würde dich interessieren, wo willst du was dazulernen? Wo möchtest du was Neues drüber erfahren? Was hat dich schon immer mal interessiert? Und du hast dich bisher einfach noch nie getraut zu fragen? Nein, einfach welche Themen kann ich soll ich hier drin ansprechen?

Welche Experten würden dich interessieren? Mit welchem Experten würdest du mein Interview gerne hören? Was gibt’s für Personen, die dich begeistern? Auch das müssen keine Experten sein. Das können einfach

Menschen mit einer spannenden Lebensgeschichte sein. Menschen mit außergewöhnlichen Erfahrungen die Lebensfreude 50plus ausstrahlen.

Das kannst auch du sein. Also wenn du das Gefühl hast, du willst jetzt hier im Podcast mal was sagen. Du willst dich mit mir unterhalten, melde dich. Überhaupt kein Thema.

Wie meldest du dich idealerweise per E-Mail? Du erreichst mich an unter der info@ralfgabler.de Einfach eine kurze Mail.

Was treibt dich an? Was hättest du gerne von mir? Was interessiert dich? Was begeistert dich? Und dann schauen wir, ob was irgendwas draus machen.

Oder du schreibst mir jeweils unter dem Podcast in die Kommentare mit rein. Ich bin mir sicher, du findest eine Möglichkeit, mich zu kontaktieren.

Ich freue mich von dir zu hören. Also häng dich rein. Wir sind noch ganz am Anfang. Noch kannst du komplett aktiv mitgestalten. Was sollen für Inhalte kommen? Welche Leute würdest du gerne hören? Welche Themen interessieren dich? Über was sollen wir hier im Podcast reden? Dass er für dich interessant ist? Dass er für dich spannend ist, auch wenn du besondere Wünsche hast.

Lang oder kurz? Es kommt natürlich auf die Länge an.

In Bezug auf jeweilige Podcast Länge eher kurze Geschichten, eher möglichst lange Interviews? Wie auch immer, lass es mir zukommen.

Melde dich bei mir. Ich würde mich echt freuen von dir zu hören und ich würde mich auch echt freuen, wenn da Feedback kommt. Weil dann kriegen wir das ganze Ding natürlich nochmal viel runder.

Wer ist Ralf Gabler?

Hier noch kurz zu mir, wer ich bin: Ich heiße Ralf Gabler. Ich bin hier in Rottweil als Heilpraktiker offiziell tätig, das heißt, ich habe die die Zulassung als Heilpraktiker.

Ich mache aber, bevor du dich jetzt hier ausklinkst, Heilpraktiker sind ja zurzeit etwas verschrien, ich will sagen, ich bin kein Heilpraktiker, wie man sich das normalerweise so vorstellt.

Es gibt bei mir keine Globuli. Es gibt bei mir keine Esoterik. Ich arbeite eigentlich so, wie ich das gerne möchte knallhart, evidenzbasiert, sprich auf wissenschaftlicher Basis.

Was in Bezug auf Gesundheit einfach bedeutet, dass ich eher ein Physiotherapeut bin, bin ich aber kein Physiotherapeut. Deshalb ist das Ganze bei mir Personal Fitness Trainer oder Personal Fitness Coach.

Ich habe unzählige Ausbildungen in dem Bereich. Und im Prinzip geht’s bei mir das ganze Leben schon um Sport, Fitness, Gesundheit, Wohlbefinden, auch individuelle Freiheit, Eigenständigkeit.

Wie kriege ich meine Gesundheit selber in Griff, ohne von Experten abhängig zu sein? Wie kann ich Schmerzen verhindern? Wie kann ich die Leistung bringen, die ich gerne bringen möchte? Wie kann ich mich mit Dingen im Leben arrangieren?

All das und noch viel, viel mehr

Ich will jetzt aber auch nicht ewig von mir erzählen, denn es soll hier primär in diesem Podcast nicht um mich gehen, sondern um die Leute, die sich mit mir unterhalten, um die Themen, die dich interessieren, um die Themen, die dich weiter und dich voranbringen.

Das ist das, was der was der Podcast bringen soll und was er ausmachen soll und warum ich mich freue, wenn du dabei bist. Und auch nochmal die Wiederholung.

Ich glaube, ich kann es nicht oft genug sagen: Melde dich bei mir, lass mich wissen, was dich interessiert.

Was sollen wir in den nächsten Podcastfolgen bringen und du kannst mir dafür einfach kurz eine Mail schicken? info@ralfgabler.de

Ich freue mich von dir zu hören und lass es damit jetzt auch schon sein für den ersten Podcast. Ich hatte ja gesagt, ich mag es nicht so ewig lange machen. Eher kurz, knapp, knackig und es geht nicht um mich.

Es soll um dich gehen und es soll darum gehen, wie du dein Mittelalter stark, glücklich und mit Lebensfreude 50 plus gesund genießen kannst. Und da würde ich mich freuen, wenn wir das zusammen hinkriegen. Ich wünsch dir was.
Wunderschönen Tag noch. Und ich freue mich, von dir zu hören. Bis bald dein Ralf. Tschüss.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.