Wenn du 5 mal fragst „Warum“ …

… wirst du eine spannende Entdeckung machen und Neues über dich selbst lernen. Das mehrmalige Hinterfragen ist eine gute Hypnose- und NLP-Fragetechnik. Markus Cerenak hat diese Hypnose-Fragetechnik aufgegriffen und in den Business Momentum Contest integriert.

Du willst etwas mehr über mich und meine Beweggründe für dieses Blog erfahren? Du darfst fragen – hier das Beispiel anhand von diesem Blog und meiner Arbeit:

Hier zunächst die offizielle Aussage:

„Mit meinem Blog und meiner Arbeit unterstütze ich Menschen im Midlife-Break, auch die Runde 2 ihres Lebens bestmöglich zu meistern.“

Damit geht es los und du fragst das erste Mal: „Warum?“

„Weil ich es will und weil ich es kann!“

Du fragst zum zweiten Mal: „Warum?“

„Weil ich mich, soweit ich mich zurückerinnern kann, für menschliche Leistungsfähigkeit interessiert habe. Zu diesem Thema habe ich mich beständig gebildet und Erfahrungen gesammelt.“

Und du fragst zum dritten Mal: „Warum?“

„Weil es mich begeistert, wenn jemand etwas Besonderes kann!“

Du lässt nicht nach und da ist das vierte Mal: „Warum?“

„Ich liebe das atemlose Staunen und die Begeisterung aller wenn ein Mensch aufzeigt, wozu Menschen grundsätzlich in der Lage sind.“

Da kommt dann wie aus der Pistole geschossen auch noch das fünfte und letzte Mal: „Warum?“

„Weil mich das (fast) unendliche menschliche Potential begeistert. Weil mich das Leben an sich begeistert. Diese Begeisterung möchte ich gern weitertragen.“

Jetzt weißt du Bescheid. Das ist der Hauptgrund für diesen Blog. Dein Erfolg begeistert mich fast so sehr wie meine eigenen Erfolge. Je mehr Menschen ich zu ihren persönlichen Erfolgen verhelfen kann, desto mehr Freude habe auch ich.

Du willst noch wissen, warum ich speziell mit Menschen im Midlife-Break und mit Sportlern arbeite?

Ganz einfach: „Ich glaube an die Eigenverantwortung von Menschen. Wer bereits etwas erreicht hat zeigt, dass er diese Eigenverantwortung ernst nimmt.  Sowohl zum Sport als auch zu den Herausforderungen in Runde 2 des Lebens kann ich aus eigener Erfahrung viel beisteuern. Sport war und ist ein wichtiger Bestandteil meines Lebens – durch die Zahl meiner Lebensjahre habe ich auch schon viele der Midlife-Herausforderungen selbst erlebt und verarbeitet.  Meine Halbzeitpause ist vorbei und ich bin selbst in Runde 2 angekommen.„

Was ist dein Grund, warum du tust, was du tust? Frag dich doch einfach auch 5 x Warum? Ich freue mich, wenn du deine Erkenntnisse mit mir teilst.

2017-02-16T09:12:09+00:00 By |4 Comments

4 Kommentare

  1. Julia Januar 16, 2014 um 9:55 pm Uhr - Antworten

    Hi Ralf, super Artikel!! ich bin total begeistert von deiner Botschaft/deiner Tagline „dein Coach für Runde 2“. Wenn ich zurückdenke, wie dein Blog am Anfang war und wie er jetzt daher kommt – Hut ab! Jetzt berührst du mich 🙂

    • Ralf Gabler Januar 16, 2014 um 10:07 pm Uhr - Antworten

      Hallo Julia,
      vielen Dank für die netten Worte. Freut mich echt total, denn auch ich habe das Gefühl, dass meine Website endlich meine Position passend nach aussen trägt. Auf geht’s Runde 2 wartet! 😉
      Herzliche Grüße
      Ralf

  2. Mila Plaickner Januar 19, 2014 um 6:06 pm Uhr - Antworten

    Hallo Ralf
    Ich habe mir deine Seite angesehen, und deinen Artikel, warum du dass alles machst! Für sehr echt und ehrlich empfunden-vorallem deine Begeisterung für die Menschen. Finde ich toll, dass du das auch hier beschreibst .
    liebe Grüsse an dich, und begeistere dich weiter, so wirst auch du begeistern !
    Mila

    • Ralf Gabler Januar 19, 2014 um 7:07 pm Uhr - Antworten

      Hallo Mila,
      vielen Dank für deinen Kommentar. Und ja, ich habe wirklich große Begeisterung für Menschen und das Potential was zumindest via Geburt in jedem steckt. Ich hoffe auch, weiterhin so begeistert zu sein und andere mitzuziehen. Wenn du das Gefühl hast ich würde nachlassen – freue ich mich, wenn du mir das dann auch mitteilst. Danke!
      Herzliche Grüße
      Ralf

Hinterlassen Sie einen Kommentar