Therapie gegen Schmerzen : Den Schmerz verlernen – Wissenschaft – STERN.DE

Jahrelang haben die Kranken gehofft, dass Tabletten, Spritzen, Massagen oder auch eine Operation ihnen helfen würden. Etwas, das andere mit ihnen machen. Etwas Handfestes. Denn schließlich hat es bei den meisten irgendwann mit Handfestem angefangen, mit den Verletzungen nach einem Unfall oder einem chirurgischen Eingriff, mit einem Bandscheibenvorfall, einer Zerrung oder einer hartnäckigen Verspannung. Die Nervenzellen in den betroffenen Regionen sandten damals Signale an das Rückenmark, von wo sie ins Hirn geleitet wurden und dort als Schmerz ins Bewusstsein gelangten.

via Therapie gegen Schmerzen : Den Schmerz verlernen – Wissenschaft – STERN.DE.

Ein ordentlich geschriebener Artikel zum Thema Schmerz und Schmerzentstehung. Es wird zwar auf die psychische Komponente der Schmerzen und ihrer Behandlung eingegangen, leider nicht wirklich ausführlich.

Da aber das grundsätzliche Prinzip gut erkannt ist ist auch ein erfolgreicher Therapieansatz klar: Hypnose und Selbsthypnose! Mit Hypnose und Selbsthypnose lassen sich Schmerzen kontrollieren und ausblenden, genau das, was der Patient mit chronischen Schmerzen zur dauerhaften Heilung benötigt.

Ralf Gabler

topfit und gesund mit 40+

2009-05-12T07:00:03+00:00 By |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar