Selbstbeherrschung macht erfolgreich

Neue Studien und Erkenntnisse belegen erneut die Wichtigkeit psychischer Faktoren. Und damit die Bedeutung von Hypnose und Mentaltraining für den Erfolg.

Denn, Selbstbeherrschung macht erfolgreich. Über das Blog alltagsforschung.de bin ich auf eine Studie aufmerksam geworden. Der Grundtenor ist folgender:

Dabei zeigte sich: Das Maß der Selbstkontrolle war ein Erfolgsindikator. Je weniger diese Eigenschaft bereits im Alter von drei Jahren ausgeprägt war, desto schlechter entwickelten sich die Kinder – und zwar merklich: Disziplinlose Kinder hatten später sowohl mehr gesundheitliche Probleme wie Übergewicht oder Geschlechtskrankheiten. Außerdem brachen sie häufiger die Schule ab, begingen mehr Verbrechen und wurden eher drogensüchtig.

via Alles im Griff – Selbstbeherrschung macht erfolgreich | alltagsforschung.de.

Diese Ergebnisse allein sind nicht wirklich neu. Spannend wird es aus meiner Sicht dann hier:

Trotz gleicher Gene neigte derjenige Zwilling, der schon als Kind weniger selbstbeherrscht war, im späteren Leben eher zu problematischen Verhaltensweisen.

Das heißt auf jeden Fall eines – die Gene entscheiden nicht darüber, wie selbstbeherrscht wir sind. Das ist auch die gute Nachricht, denn die psychischen Eigenschaften sind veränderbar.

Es ist nie zu spät, seine Psyche auf Erfolg zu programmieren. Es ist auch möglich, Selbstbeherrschung und andere Erolgsfaktoren zu lernen, da die Psyche eben flexibel ist. Wem es bislang noch nicht klar war: Hypnose und Mentaltraining sind die Mittel der Wahl die Psyche gewünscht zu beeinflussen!

Ralf Gabler
topfit und gesund mit 40+

2011-01-26T14:45:17+00:00 By |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar