Psychologie: Placebo-Operation hilft beim Abspecken

Wieder einmal ein spannendes Experiment mit „Einbildung“:

Eine übergewichtige Frau hat laut Mitteilung der Eille-Klinik im spanischen Marbella 38 Kilogramm abgenommen – durch die bloße Einbildung, dass man ihr den Magen verkleinert hätte. Die 59-jährige Britin wog fünf Monate vorher 140 Kilogramm und konnte kaum noch gehen. Dann unterzog sie sich in Marbella der sogenannten „Gastric Mind Band-Therapy“, einer Mischung aus Hypnose, Verhaltenstherapie und Neurolinguistischem Programmieren. Dem Patienten wird dabei eine operative Magenverkleinerung suggeriert – und dass sein Magen nur noch die Größe eines Golfballs hätte. Tatsächliche Magenverkleinerungen gelten als nicht ganz ungefährlich, aber wirksam bei stark übergewichtigen Menschen. J.Z.

via Psychologie: Placebo-Operation hilft beim Abspecken – Nachrichten welt_print – Wissen – WELT ONLINE.

Die meisten Hypnosetherapeuten werden hier nur gelangweilt mit den Schultern zucken. Denn diese Arbeit mit „Einbildung“, in der Therapie „Visualisation“ genannt, ist das tägliche Brot der Hypnose. Wenn du in der Lage bist, dir etwas glaubhaft vorzustellen, wird dein Körper so reagieren, als ob es tatsächlich so ist.

Zum Thema Abnehmen habe ich ein MP3-Audio File zur Unterstützung bei der Gewichtsreduktion erstellt. Mehr darüber findest du hier: Gewichtsreduktion MP3-File .

MP3-File zur Selbsthypnose (Abnehmen)

Ralf Gabler
topfit und gesund mit 40+

2015-02-04T08:44:15+00:00 By |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar