Mentaltraining als Saisonvorbereitung!

Wenn Sie eine Sommersportart betreiben und der Urlaub für einen längeren Aufenthalt im Winter-Trainingslager nicht ausreicht, sollten Sie sich auf jeden Fall mental auf die Saison vorbereiten. Viele Sportarten in der Leichtathletik, aber auch Wassersportarten, die man nicht im Hallenbad trainieren kann, eignen sich ausgezeichnet für ein Mentaltraining. Ganz besonders gilt das auch für den Golfsport und andere Sportarten, bei denen ein bestimmter Bewegungsablauf für den Erfolg wichtig ist.

Gehen Sie doch einfach ins mentale Winter-Trainingslager! Bereiten Sie sich jetzt mental auf die kommende Frühjahrs- und Sommersaison vor. Sie werden den Erfolg bereits zum Saisonauftakt feststellen.

Eine amerikanische Studie mit Basketballspielern hat gezeigt, dass Spieler, die sich im Rahmen von Mentaltraining erfolgreiche Korbwürfe vorgestellt haben etwa 27% bessere Wurfleistungen gezeigt haben. Der Trainingseffekt war gleich hoch, wie bei den Sportlern, die zusätzlich zum Training ein spezielles Wurftraining absolviert hatten.

Allein mit Mentaltraining oder Sporthypnose wird niemand zum Supersportler. Aber eine Kombi aus realem Training und Sporthypnose / Mentaltraining führt deutlich schneller zum Erfolg.

Ralf Gabler Unterschrift fuer Weblog

Ralf Gabler

topfit und gesund mit 40+

2017-02-16T09:12:13+00:00 By |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar