Knieschmerzen? Bewegen statt hobeln!

Knie zulassen, dürfte in den meisten Fällen die korrekte Therapie sein. Dennoch werden zunehmend mehr Patienten bei Knieschmerzen minimalinvasiv (Schlüssellochtechnik) operiert.

Der Nutzen? Geht gegen Null, wie mehrere Studien eindrucksvoll belegen:

Ärzte empfehlen Patienten dann häufig eine Arthroskopie. Bei der Gelenkspiegelung wird – zumeist unter Vollnarkose – der Innenraum des Knies gespült. Zudem werden etwaige Knochenwülste abgefräst und Knorpel glattgehobelt. Orthopäden aus Kanada zeigen im New England Journal of Medicine von diesem Donnerstag jedoch, dass der Eingriff wenig nützt. „Diese Studie beweist definitiv, dass die Arthroskopie nicht mehr bringt als Krankengymnastik und Medikamente“, sagt der Mediziner Brian Feagan.

via Verkehrte Spiegelungen – Bewegen statt hobeln – Gesundheit – sueddeutsche.de.

Ralf Gabler

Personal Coach für körperliche und geistigeFitness

2010-05-21T07:13:17+00:00 By |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar