Ist die Zeit abgelaufen?

 

Markus Cerenak Ralf Gabler Zeitdiskussion

Zeit existiert nicht. Uhren existieren. Stimmt das tatsächlich?

Markus Cerenak hat diese Aussage kurzzeitig als sein Facebook Titelbild eingestellt. „Geh, so an Schmarrn“, gebe ich hier gern an den Wiener zurück. Grundsätzlich sollten Dinge einfach sein, da sind wir uns sicher einig. Vieles wird heute verkompliziert und unnötig aufgebauscht. Da sind wir uns sicher einig. Zu einfach ist leider oft falsch.

Die Aussage von Markus Cerenak sorgt natürlich für den großen AHA-Effekt (warum das wichtig ist weiter unten). Die Masse wird die Aussage sicher auch gern abnicken. Klingt ja auch irgendwie ziemlich „gescheid“ und intellektuell. „Boah“, „Wow“, „logisch“ und „Ja klar, sag ich auch immer.“ und dann noch schnell ein paar schlaue Sprüche dazu. Tja, knapp daneben ist auch vorbei.

Denn es gibt Zeit. Tatsächlich! Es gibt nur unterschiedliche Konzepte oder Modelle, die unter diesem Namen genutzt werden. Hä?

Uhr Zeit Ralf Gabler CoachingFür uns Menschen ist Zeit meistens das, was auf der Uhr abzulesen ist. Macht im Alltag auch Sinn. Eine Uhr(zeit) ist dein sinnvolles Hilfsmittel um bestimmte Dinge im Alltag zu regeln. Zum Beispiel wann du mich und andere Freunde im Cafe Cappuccino triffst. Hierfür macht eine Uhr(zeit) Sinn.

Eine Uhr kann die komplette physikalische Dimension der Zeit nicht abbilden, das ist dir natürlich klar. Der Mensch kann das physikalische Phänomen noch nicht einmal in seiner vollen Konsequenz erfassen. Na gut, Einstein und einige moderne Physiker haben vielleicht einen kleinen Eindruck vom Wesen der Zeit. Zen-Mönche vielleicht auch. Wirklich erklären kann es keiner.

Müssen wir auch nicht erfassen können. Die Landkarte ist schließlich nicht die Landschaft. Eine Landkarte kann die Orientierung in der Landschaft dennoch extrem erleichtern. Wenn Mann sie lesen kann. 😉

Deshalb: Mach die Dinge einfach – mach sie aber nicht zu einfach! Verallgemeinerungen, egal wie schick sie auf die Schnelle wirken mögen, sind auf Dauer nicht wirklich hilfreich.

Mag ich den Titel von Markus Cerenak trotzdem? Aber klar, denn so wie ich den Markus aber einschätze wollte er genau diese Diskussion anregen. Der Markus ist nämlich so einer und deshalb ist es nicht nur erlaubt, sondern sogar erwünscht. Danke!

2017-02-16T09:12:09+00:00 By |4 Comments

4 Kommentare

  1. Ralf Gabler Februar 12, 2014 um 9:40 pm Uhr- Antworten

    Ich auch! Ganz besonders, wenn das Schmunzeln auch eine ernsthafte Komponente hat.

  2. Astrid von Weittenhiller Februar 12, 2014 um 9:12 pm Uhr- Antworten

    Ich mag’s, wenn mich jemand zum Schmunzeln bringt

  3. Jürgen Tesch Februar 23, 2014 um 11:43 am Uhr- Antworten

    Wow, gut investierte 55 $. Deine Seite strahlt nun eine Klarheit aus, die mir sehr, sehr gut gefällt!

  4. Ralf Gabler Februar 23, 2014 um 7:43 pm Uhr- Antworten

    Hallo Jürgen,

    danke für die Blumen! Ich bin jetzt aber auch selbst endlich zufrieden. Tatsächlich auch, weil mir das Klare so gut gefällt. Hat aber auch wirklich gedauert.

    Was sich lange wehrt wird endlich gut. 😉

    Herzliche Grüße
    Ralf

Hinterlassen Sie einen Kommentar