Behandlungen bei Tinnitus – Tinnitus ist heilbar!

Es gibt eine Veröffentlichung über ein angeblich neues Verfahren in der Tinnitus-Therapie. Neu ist daran nach meiner Meinung zwar nichts, spannend sind aber die Aussagen zum Tinnitus an sich:

Da die gestörte Hörfunktion nicht auf ein krankes Hörorgan, sondern auf Fehlsteuerungen im Gehirn zurückzuführen ist, setzt ANM auf die Beeinflussung der entsprechenden Hirnareale. Ein akustischer Stimulator, der vom Patienten nach Art eines Hörgeräts wenige Stunden am Tag getragen wird, soll dies leisten. Die erste klinische Studie belegt: Bei mehr als 70 Prozent der Probanden gingen die Symptome signifikant und dauerhaft zurück.

via Behandlungen bei Tinnitus und Parkinson – AZ-Web.de.

Es hat im oberen Zitat zwei spannende Punkte:

  1. Tinnitus ist nicht auf ein krankes Hörorgan, also auf ein krankes „Ohr“ zurückzuführen. Tinnitus entsteht im Gehirn.
  2. Tinnitus ist heilbar, das belegen die „signifikaten und dauerhaften Verbesserungen“ bei 70% der Studienteilnehmer.

Neuronale Prozesse im Gehirn lassen sich sehr gut mit Hypnose beeinflussen. Ein weiterer Beleg, der für einen Einsatz von Hypnose in der Tinnitus-Therapie spricht.

Ralf Gabler Unterschrift fuer Weblog

Ralf Gabler
topfit und gesund mit 40+

2017-02-16T09:12:13+00:00 By |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar